INFORMATIONEN FÜR JOURNALISTEN UND REDAKTIONEN

Ich unterstütze ManagerInnen und Führungskräfte 45 plus nach erfolgreicher Karriere auszusteigen und ihre Expertise in einem eigenen Business neu zu "verpacken". Meine Mission ist, "Managern in Transition" ihre Möglichkeiten aufzuzeigen.

| Meine Themen

  • 45 plus ist das beste Alter, um sich selbstständig zu machen
  • Managers in Transition: Ungewöhnliche Strategien, mit denen der Umstieg von Karriere zu Selbstständigkeit gelingt
  • Geschäftsmodell "Smartes Experten-Business"
  • Typische Stolperfallen speziell für Führungskräfte, die sich selbstständig machen
  • Wie Covid 19 den Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung bei Führungskräften verstärkt

Bilder und Kurzprofil

Bilder zum Download

Vita und Kurzprofil

Vita

Sabine Votteler stieg mit Ende 40 aus ihrer eigenen Karriere als Angestellte aus. Seitdem unterstützt sie Fach- und Führungskräfte auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit und Unternehmer/Innen zu mehr Freiheit, Zeit und Einkommen, indem sie das tun, was ihnen wirklich entspricht.

Neben der eigenen Erfahrung mit dem Karriere-Ausstieg und der Selbstständigkeit der letzten Jahre bringt sie in ihre Arbeit ihre umfangreiche Expertise aus 25 Jahren als Marketing-Direktorin und Geschäftsführerin in verschiedenen Unternehmen ein.

Zusätzlich profitieren ihre Kunden von ihrem Wissen, das sie beim Aufbau mehrerer Unternehmen - mit bis zu 8-stelligen Jahresumsätzen - "from Scratch" gesammelt hat.

Download Profil

 

Kontaktdaten

presse@sabinevotteler.com
0170/440 89 74

Bekannt aus:

Bekannt aus

Raus aus der Zeit-gegen-Geld-Falle mit einem smarten Experten-Business

Scherer Daily

Was macht eine Business-Design-Strategin und warum stehst DU im Mittelpunkt?

RheinMainTV Talkshow

Vom Hamsterrad zum Expertenstatus und in die Sichtbarkeit 

Hamburg 1

| So erreichst Du mich

Ich stehe gerne für Interviews in den Medienformaten Print, Online, TV und Podcast zur Verfügung und teile meine Erfahrungen bezüglich Karriere-Ausstieg und Selbstständigkeit. 

  • presse@sabinevotteler.com
  • 0170/440 89 74

| Auswahl bisheriger Publikationen

„Ein neuer Job ist nicht immer die Lösung“

Derzeit denken ungewöhnlich viele Menschen daran, den Job zu wechseln. Warum ein neuer Arbeitgeber nur selten gegen die Unzufriedenheit hilft und wie Sie herausfinden, was das eigentliche Problem ist.

Artikel in der Wirtschaftswoche

"Erfolg im Alter"

Im Rentenalter noch ein Start-up gründen? Warum eigentlich nicht. Wer eine Firma startet, muss nicht zwangsläufig jung und Uni-Abbrecher sein. Was die Vorteile einer späten Gründung sind - und welche Hürden drohen.

Artikel in der Süddeutschen Zeitung

"ERFOLGREICH GRÜNDEN: Diese Expertin hat 150 Führungskräfte in die Selbstständigkeit geführt – das sind ihre besten Tipps"

Sabine Votteler kennt die Hürden auf dem Weg vom Angestellten zum Unternehmer – und weiß, wie man sie nimmt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Interview im Handelsblatt

"Weiter nach oben geht es nicht, wohin kann ich jetzt?"

Petra ist beruflich sehr erfolgreich, doch allmählich schwindet ihre Motivation. Wäre es eine gute Idee, sich selbstständig zu machen?

Gastbeitrag im Spiegel

So gelingt die berufliche Neuorientierung mit 50+

Werde ich noch gebraucht? Kann ich das überhaupt noch lernen? Und kann ich mit der jüngeren Konkurrenz mithalten? Wer sich im letzten Karrieredrittel noch einmal beruflich neu orientieren will, kann solche Bedenken oft nicht ausblenden.

Artikel bei Zeit Online

Auszeit: Nach der Pandemie ins Sabbatical

Viele Arbeitnehmer sind erschöpft und träumen von einer beruflichen Auszeit. Geht das schon wieder? Warum sich ein Sabbatical auch für Unternehmen lohnt - und was jene berichten, die den Schritt gewagt haben.

Artikel in der Süddeutschen Zeitung

Eine geniale Chance - doch ein flaues Gefühl

Viele Arbeitnehmer sind erschöpft und träumen von einer beruflichen Auszeit. Geht das schon wieder? Warum sich ein Sabbatical auch für Unternehmen lohnt - und was jene berichten, die den Schritt gewagt haben.

Artikel im Magazin Emotion

Von Abrechnung bis Vermarktung: Sieben Todsünden, wenn Sie sich als Berater selbstständig machen wollen

Früher Herr über hunderte Mitarbeiter, dann plötzlich solo: Die Folgen, sich selbstständig zu machen, unterschätzen gerade Führungskräfte, beobachtet Gründungscoach Sabine Votteler. Sie berät Gründer, die aus einem langjährigen Angestelltenverhältnis heraus Chef in eigener Sache werden wollen.

Artikel im Handelsblatt

Arbeiten bis zur Selbstaufgabe: 2 Expertinnen über Arbeitssucht und wie ihr sie erkennt

28 Prozent der Deutschen sagen von sich, dass sie voll in ihrem Beruf aufgehen und hart dafür arbeiten, zeigt eine Umfrage. Sie gelten als Workaholics.

Artikel im Business Insider

Fehlerkultur in Deutschland: 

Experten verraten, wie ihr mit einem Fehler im Job am besten umgeht und ihn zu eurem Vorteil macht.

Artikel im Business Insider