Erfahrungen & Bewertungen zu Sabine Votteler
Cindy Pfitzmann Selbstständig machen

Kann ich mich wirklich selbstständig machen? – Let’s talk about…


Kann ich mich wirklich selbstständig machen? Schon immer darüber nachgedacht und doch lange vergessen… Die Geschichte meines Interviewgasts Cindy Pfitzmann über ihren Weg in die Selbstständigkeit ist in vielen Teilen ein Paradebeispiel davon, wie der Start ins Berufsleben bei vielen von uns gelaufen ist und gleichzeitig, wie eine spätere Career Transition verläuft.

Abi gemacht und „ganz normal“ BWL studiert hat sie – so erzählt Cindy Pfitzmann in unserem Interview. Aber da war ihr schon klar, dass sie sich nie in einem Büro sehen würde.

 

Und doch landete sie – wenn auch mit etwas Verzögerung – genau da und fand es von Anfang an schrecklich. Es langweilte sie, jeden Tag das Gleiche zu tun, täglich den gleichen Weg ins gleiche Büro zu gehen und die gleichen Menschen zu treffen.

Der Job an sich war ok. Doch er erfüllte sie nicht. Sie sah keinen Sinn darin, Marketing für große Unternehmen zu machen, die doch sowieso schon genug verdienten.

 

Kann ich mich WIRKLICH selbstständig machen?

Immer wieder blitzte der ursprüngliche Traum von der Selbstständigkeit auf, doch auch Cindy wurde von den üblichen Zweifeln und Ängsten ausgebremst.

  • Was kann ich überhaupt?
  • Wenn ich nicht gleich so viel verdiene wie in der Anstellung, werde ich mich wie eine Versagerin fühlen.
  • Was werden die anderen dann sagen?

Dann trieb es sie erst mal für ein paar Jahre nach Australien und dort wieder in eine Anstellung. Doch die war am anderen Ende der Welt auch nicht erfüllender als in Deutschland… auch wenn der Strand gleich um die Ecke war.

Masterclass Career Transition

Mich wirklich selbstständig machen? Echt?

Dort geschah dann etwas, das ihr berufliches Leben veränderte. Sie wurde gemobbt und geriet dadurch per „Zufall“ an eine Beraterin, die sie bestärkte, ihren Traum einer Selbstständigkeit zu leben. Echt? Kann ich das? Mich selbstständig machen? Und dann ging sie es an.

„Wirklich gelandet“ ist sie allerdings erst Jahre später. Denn selbstständig machte sie sich mit etwas, das nahe lag und für sie gut erschien – sie letzten Endes jedoch nicht erfüllte. Sie konnte Online-Marketing, also wurde sie Consultant für Online-Businesses. Nach ein paar Jahren stellte sie fest, dass das nicht ihre Leidenschaft war.

 

Dein Leben hat dich perfekt vorbereitet

Was für Außenstehende und übrigens auch für dich selbst, solange du mittendrin steckst, aussieht wie Planlosigkeit, Unentschlossenheit und Unzufriedenheit ist ein Prozess.

Dieses Hin und Her, diese vielen Fragen, dieses Chaos ergibt im Nachhinein sehr viel Sinn.

Ich sage immer: Dein Leben hat dich perfekt vorbereitet für den nächsten Schritt.

Cindy lernte BWL, Online-Marketing und vieles mehr, aber vor allem über SICH. Sie hatte ihr Thema, ihr Interesse für Abwechslung und für Neues schon immer in sich. In ihrem Leben lernte sie Hürden kennen, die sie meisterte und überwand.

 

Was, das geht?

Und genau diese Geschichte war es, was andere plötzlich interessierte, ja inspirierte.

Was, das geht?

Wie hast du das gemacht?

Heute ist ihre Story (die Auswanderung, die Jobs, die Selbstständigkeiten), verknüpft mit ihren Werten und ihren Interessen (nämlich dafür, dass Frauen mutig sichtbar werden) der Inhalt ihres Business’. Sie macht mit ihrem Unternehmen The Bold Woman anderen Frauen Mut. Weil ja: Das geht!

Hör dir das Interview an und verpasse vor allem nicht Cindys letzte beiden Tipps in den letzten 15 Minuten.

Und hier findest du Cindys Website: https://www.theboldwoman.co

 

Warum „Let’s talk about“?

Ich habe diese Reihe ins Leben gerufen, weil ich weiß, dass es eine ordentliche Portion Mut erfordert, aus der Angestelltenrolle in die Selbstständigkeit zu gehen. Und weil ich außerdem weiß, dass Vorbilder und Gleichgesinnte ein ganz wichtiger Schlüssel zum Erfolg sind.

Sie zeigen eben, dass es funktioniert. Dass nicht immer alles glatt läuft. Dass der Erfolg nicht über Nacht kommt, dass jeder Hürden überwinden muss, dass es nicht nur Mut, sondern auch Durchhaltevermögen braucht.

Und sie erzählen, wie SIE es gemacht haben. Sie berichten über ihre ganz persönliche Geschichte, sprechen offen über ihre Ängste und auch über Misserfolge. Und natürlich über ihre eigenen Erfolgsrezepte.

WENN SIE ES GESCHAFFT HABEN, DANN SCHAFFST DU ES AUCH.

 

Ähnliche Artikel